Ein Kurs
in Wundern

Offizielle Online-Ausgabe
des Übungsbuchs

LEKTION 50

Ich werde von der Liebe Gottes erhalten.

1. 1Hier ist die Antwort auf jedes Problem, dem du – heute und morgen und in aller Zeit – begegnen wirst. 2In dieser Welt glaubst du, dass alles Mögliche dich erhält, nur nicht Gott. 3Du vertraust auf die trivialsten und wahnsinnigsten Symbole: auf Pillen, Geld, »schützende Kleidung«, Einfluss, Ansehen, Beliebtheit, Beziehungen zu den »richtigen« Menschen und auf eine endlose Liste von Formen des Nichts, die du mit magischen Kräften ausstattest.

2. 1All diese Dinge sind dein Ersatz für die Liebe Gottes. 2All diese Dinge werden gehegt, um die Identifikation mit dem Körper sicherzustellen. 3Sie sind Loblieder auf das Ego. 4Vertraue nicht auf Wertloses. 5Es wird dich nicht erhalten.

3. 1Nur die Liebe Gottes wird dich in allen Umständen schützen. 2Sie wird dich aus jeder Anfechtung erheben, hoch empor über all die von dir wahrgenommenen Gefahren dieser Welt, hinauf in eine Atmosphäre vollkommenen Friedens und vollkommener Sicherheit. 3Sie wird dich in einen Geisteszustand versetzen, den nichts bedrohen, nichts stören kann und wo nichts in die ewige Ruhe des Sohnes Gottes eindringen kann.

4. 1Vertraue nicht auf Illusionen. 2Sie werden dich enttäuschen. 3Setze all dein Vertrauen auf die Liebe Gottes in dir, die ewig und unwandelbar ist und nie versagt. 4Das ist die Antwort auf alles, was dir heute begegnet. 5Durch die Liebe Gottes in dir kannst du alle scheinbaren Schwierigkeiten ohne Mühe und in sicherer Zuversicht lösen. 6Sage dir das heute oft. 7Es ist die Erklärung, mit der du dich vom Glauben an Götzen befreist. 8Es ist deine Anerkennung der Wahrheit über dich selbst.

5. 1Lass den heutigen Leitgedanken zweimal – jeweils morgens und abends – tief in dein Bewusstsein sinken. 2Wiederhole ihn, denke über ihn nach, lass darauf bezogene Gedanken aufkommen, um dir zu helfen, seine Wahrheit zu erkennen, und lass zu, dass der Frieden dich wie eine Decke des Schutzes und der Sicherheit umfließt. 3Lass keine nichtigen und törichten Gedanken ein, den heiligen Geist des Gottessohnes zu stören. 4Solcherart ist das Himmelreich. 5Dergestalt ist der Ruheplatz, an den dein Vater dich für immer gesetzt hat.